Prettify, Ihr Anbieter rund um Strumpfhosen, ist ein von Trusted Shops geprüfter Online-Händler mit Käuferschutz. Für mehr Informationen hier klicken...

Oversize Look mit Strumpfhose

By Prettify, posted on Februar 13, 2014

Der Oversize-Look ist ideal für kalte Wintertage, um sich mollig warm anzuziehen und doch lässig auszusehen. Vorwiegend werden Übergrößen bei Oberteilen verwendet: Pullover, Shirts oder Hemden sind regelrecht prädestiniert hierfür, vereinzelt findet man auch Jacken in dieser Optik. Das Tolle an dem Look ist, dass man drei Varianten zur Auswahl hat: Entweder kauft man einfache Kleidungsstücke 1 bis 2 Nummern zu groß, man trägt Shirts oder Hemden des Freundes/Mannes oder man kauft Kleidungsstücke, die für den Oversize-Look gemacht wurden. Bei Variante 1 und 2 hat man das Problem, dass die zu langen Ärmel gekürzt werden müssen, bei Variante 3 hingegen sind wichtige Eckpunkte wie Kragen, Ausschnitt und Ärmel bereits auf eine „normale“ Größe zugeschnitten/verkleinert.

Oversize Look 1 Quelle: Pinterest

Während der Oversize-Look mit Jeans immer sehr lässig rüberkommt, ist es bei einer Kombination mit Leggings oder Strumpfhosen immer etwas stil-lastiger. Lässig, cool, aber auch edel und Abendgarderoben-gerecht kann dann dieses Outfit ausfallen. Sehr beliebt ist die Kombination eines übergroßen Oberteils mit einer schwarzen Leggings oder Strumpfhose. Vorteil ist hier, dass durch das „überdimensionale“ des Oberteils, die Beine schlanker aussehen. Nachteil ist aber auch, dass durch diese „Schlankheit“ die Beine auch „staksiger“ rüberkommen und man schlimmstenfalls aussieht wie ein „Strauß“ auf Stelzen. Entweder greift man dann zu einer bunten oder gemusterten Strumpfhose, die weniger „schlank“ macht oder man variiert die Länge des Oberteils. Denn auch dieses ist für eine gute Optik wichtig.

Oberteile, die fast bis zu den Knien reichen, verdecken die Oberschenkel und können dadurch nicht nur kaschieren, sondern auch die Optik verändern. Trägt man dazu dann noch hohe oder halbhohe Stiefel, Boots oder wie früher auch genannt „Boxer-Schuhe“, kann dies wiederum die Optik stauchen und man erscheint auf den ersten Blick kleiner, als man ist und die Beine – je nach Farbwahl – dicker, als sie sind. Man muss hierbei also gut auf das Farbenspiel aufpassen. Ein süßer, kuscheliger und zugleich der klassische Oversize-Look erhält man mit Strick-Oberteilen, die sich mit jeder dickeren Strumpfhose ideal kombinieren lassen.

Oversize Look 2 Quelle: Pinterest

Man kann den Oversize-Look mit dicken Strumpfhosen und Leggings kombinieren – einfarbig, schwarz, weiß oder gemustert, aber auch mit dünnen Nylonstrumpfhosen – auch hier gerne mit Muster. Wer aber an kalten Tagen auf die Nylon-Strumpfhose setzt, sollte mindestens eine Hotpants darunter tragen, vielleicht auch eine Radler-Hose, die gerade noch vorblitzt. Immerhin möchte man sich wohlfühlen, nicht frieren und sich auch nicht erkälten.


Posted in Stilberatung