Prettify, Ihr Anbieter rund um Strumpfhosen, ist ein von Trusted Shops geprüfter Online-Händler mit Käuferschutz. Für mehr Informationen hier klicken...

Stulpen, ein Accessoire oder ein Must im Winter?

By Prettify, posted on Dezember 7, 2013

Die Stulpen für die Beine verschönern jedes noch so unscheinbare Outfit. Sie sind meist als Accessoires angesehen, aber gerade im Winter können die Beinstulpen für mehr Komfort sorgen. Sie wärmen die Beinregion und sorgen dennoch für das i-Tüpfelchen. Gerade die farblichen Kontraste und die Kombinier-Fähigkeit der Stulpen machen sie mehr zu einem Must.

Stulpen sind in erster Linie einfach ein Stück Stoff, das für einen zusätzlichen Blickfang sorgt. Gerade wenn die Stulpen in einer Kontrastfarbe sind, lenken sie gekonnt den Blick. Kontrast bedeutet aber nicht, dass es knallige Farben sein müssen. Ganz im Gegenteil, wie unser Bild beweist. Hier sind es einfache weiße Stulpen, die sich wunderbar zum sonst schwarzen Outfit machen. Dennoch kann man auch farbliche Kontraste setzen, indem die Stulpen die gleiche Farbe aber eine andere Farbnuance aufweisen. Hellbrauner Rock – dunkelbraune Stulpen, dafür aber keine schwarzen Schuhe tragen. Bei zweifarbigen Röcken, Hosen oder Kleidern, einfach eine Farbe aussuchen und in dieser Farbe die Stulpen wählen. Oder das Ganze mit einer dritten Farbe etwas auffrischen, wobei bei dieser Variante, die Farbe der Stulpen sich im Outfit wiederfinden sollte.

Dass es eben mehr als nur ein Accessoire ist, zeigt nicht nur die richtige Farbwahl, sondern auch das passende Outfit zu den Stulpen. Im Herbst sind Leggings und Stulpen noch immer angesagt und im Winter eignet sich zum Beispiel die Pretty Polly Fleecy Opaques Winterstrumpfhose passend zu den Stulpen. Man kann die Beinstulpen auch unter der Jeans tragen, und zwar zum einfachen Wärmen der Beine. Gerade wenn man keine Strumpfhose tragen will und natürlich ideal zu Pumps. Bei High Heels und Pumps kann man die Stulpen auch etwas weiter unten tragen. Beinstulpen sind oftmals so gemacht, dass man sie auch unter den Knöchel anfangen lassen kann, ohne dass sie dabei ausleihern.

Zum Must im Winter können Beinstulpen auch werden, wenn man sie an den Armen trägt. Hierfür gibt es zwar Varianten mit einem Daumenloch, doch wenn man die Stulpen nicht so weit vorne tragen möchte, sind Beinstulpen eine gute Alternative. Interessant wird die Kombination auch, wenn man Beinstulpen und Armstulpen trägt, die unterschiedliche Farben haben und gekreuzt getragen werden. Zum Beispiel an den Beinen eine schwarze und weiße Stulpe und an den Armen diagonal die jeweilig andere Farbe. Mit etwas Kreativität und Phantasie lassen sich Stulpen wunderbar kombiniere und peppige, freche Outfits designen.


Posted in Stilberatung, Kuriositäten and tagged with Gerbe, Pretty Polly, Marc O'Polo